RETTEN - BERGEN - LÖSCHEN - SCHÜTZEN

Vereinsaktivitäten

Freiwillige Feuerwehr Brensbach – auch 2017 wieder allerhand zu tun!

Zur 113. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Brensbach konnte der 1. Vorsitzende Michael Büchler neben den Mitgliedern der Einsatzabteilung, der Alters- und Ehrenabteilung, den passiven Mitgliedern, auch Bürgermeister Rainer Müller, den stellvertretenden Gemeindevertretervorsteher Folke Müller sowie Gemeindebrandinspektor Stefan Weiser und dessen Stellvertreter Felix Kreuziger herzlich willkommen heißen.

In seinem Bericht ging der 1. Vorsitzende näher auf das Vereinsleben des vergangenen Jahres ein.Unser Verein bestand zum Stichtag 31.12.2017 aus 313 Mitgliedern. Auch 2018 wird eine aktive Werbung unerlässlich sein, um weitere Mitglieder für Einsatzabteilung, Jugend-/Minifeuerwehr und Verein zu gewinnen.Wie gewohnt, wurde das Vereinsjahr wieder mit einem Ausflug zum FIS Skisprung Weltcup in Willingen eingeleitet und im weiteren Verlauf so manche Kerb und so manches Fest im Umkreis von uns besucht. Auch unser traditionelles gemeinsames Grillen am 1. Mai fand bei unseren Mitgliedern und deren Familien wieder regen Anklang.Mittlerweile haben sich die Kinderflohmärkte bei uns fest etabliert, so dass wir auch in diesem Jahr zwei derartige Veranstaltungen durchführten. Während in der Fahrzeughalle stöbern, kaufen und verkaufen angesagt war, lud unser Unterrichtsraum zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein.Auf 45 vergangene Jahre blickte 2017 unsere Jugendfeuerwehr zurück. Dies feierten wir am 06.05.2017 rund um das Feuerwehrgerätehaus mit einem „Tag der offenen Tür“ sowie einem Spielenachmittag für die odenwälder Jugend- und Minifeuerwehren. Zur Siegerehrung stand dann fest, bei uns gab es an diesem Tag nur Gewinner! Alle 25 teilnehmenden Mannschaften wurden von uns Ende des Jahres zu einem gemeinsamen Kinobesuch im erbacher Lichtspielhaus eingeladen.Anfang September luden wir wieder zur Zeltkerb ein. Drei Tage Festbetrieb auf dem Prof.-Anthes-Platz, samstags mit Feuerwehrfahrzeug-Wettziehen und Live-Musik, wurden trotz des schlechten Wetters am Samstag auch diesmal wieder gerne angenommen, so dass wir gemeinsam ein tolles Kerbwochenende verbringen konnten.Zum Weihnachtsmarkt ließen sich die Mitglieder unserer Alters- und Ehrenabteilung etwas besonderes einfallen! Sie bauten eine Eisstock-Schießbahn, die über die drei Tage von uns mit betreut wurde. Trotz des teilweise fragwürdigen Wetters wurde die Bahn von den Besuchern gut angenommen und so mancher scheint eine neue Sportart für sich entdeckt zu haben.

Über das vergangene Jahr der Einsatzabteilung berichtete Wehrführer Jens Kaffenberger.Zum 31.12.2017 bestand diese aus 36 Kameradinnen und Kameraden, die 545 Personalstunden für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Brensbach im Einsatz waren. Diese insgesamt 45 Einsätze gliedern sich in Brandeinsätze, Technische Hilfeleistungen, Brandsicherheitsdienste und Brandschutzerziehung. Durch insgesamt 97 Übungs-, Ausbildungs- und Arbeitsdienste kamen nochmal insgesamt .3.856 Stunden zustande. Zusätzlich besuchten unsere Kameraden noch 20 Lehrgänge auf Kreisebene sowie an der Hessischen Landesfeuerwehrschule, die mit 488 Ausbildungsstunden zu Buche schlugen. Unsere 23 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung unterstützten uns im vergangenen Jahr mit weiteren 334 Stunden.Im Jahr 2017 konnten für die Sicherheit der brensbacher Bürgerinnen und Bürger zwei Rollwagen für den Gerätewagen Logistik, zwei Chemikalienschutzanzüge für die Feuerwehren der Gemeinde Brensbach sowie Pager für die digitale Alarmierung der Einsatzkräfte angeschafft werden. Des weiteren wurden an zwei Fahrzeugen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen durchgeführt, um sie noch optimaler einsetzen zu können.In den nun folgenden Berichten der Jugendabteilung konnten Daniel Bathke (für die Jugendfeuerwehr) und Carina Büchler (für die Minifeuerwehr) auf ein abwechslungsreiches Jahr zurückblicken.

Neben den üblichen Ausbildungseinheiten, die bei den Minis auf spielerische Weise vermittelt werden, gab es natürlich auch wieder einige Highlights im Jahresverlauf. Das bereits oben erwähnte 45 jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr gehört hier sicherlich genauso dazu, wie das leider total verregnete Jugendfeuerwehrzeltlager in Rothenberg. Die Minis freuten sich über einen Besuch auf dem Spielplatz „Alla hopp“ und bei der Berufsfeuerwehr in Darmstadt mit anschließender Übernachtung.

Dieses Jahr standen Neuwahlen für den gesamten Vorstand an.

Den Vereinsvorsitz übernimmt weiterhin Michael Büchler, vertreten durch Daniel Bathke. Die Vereinsfinanzen werden von Stephanie Friedrich geführt, zuständig für Schriftführung und Pressearbeit ist Jan Hölzel. Die Leitung der Einsatzabteilung übernimmt weiterhin Wehrführer Jens Kaffenberger mit seinen beiden Stellvertretern Daniel Bathke und Jan Hölzel. Ihnen obliegt derzeit auch die Leitung der Jugendfeuerwehr. Für die Minifeuerwehr ist Carina Büchler verantwortlich. Weitere Vorstandsmitglieder sind Jörg Schäfer (Gerätewart), Ludwig Bock (Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung) sowie Lydia Leder (Beisitzer) und Wilhelm Trinkaus (Ehrenmitglied). Mit den Fahrzeuggruppenführern Gabriel Frank, Torsten Eckert, Matthias Eckert und Peter Lautenschläger ist der neue Vorstand komplett.


Dank und Anerkennung gebührt jenen, die die Freiwillige Feuerwehr Brensbach schon seit Jahrzehnten unterstützen! Die in diesem Jahr zu Ehrenden waren:

Für 25 Jahre Mitgliedschaft

Matthias Eckert, Jürgen Maul, Walter Schanz, Ulrich Seitner

Für 40 Jahre Mitgliedschaft

Jürgen Lutz, Ludwig Göttmann, Ralf Orth, Andreas Härtter

Für 50 Jahre Mitgliedschaft

Werner Keil

Für 70 lange Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Brensbach konnten wir in diesem Jahr Friedrich Meisinger ehren.

Allen Geehrten möchten wir auf diesem Weg nochmals herzlich für ihr jahrzehntelanges Engagement danken! Leider konnten wir an diesem Abend nur einem Teil von ihnen gratulieren.

Mit ihren Grußworten dankten unsere Gäste Bürgermeister Rainer Müller, Stellvertretender Gemeindevertretervorsteher Folke Müller, Gemeindebrandinspektor Stefan Weiser sowie sein Stellvertreter Felix Kreuziger der Freiwilligen Feuerwehr Brensbach für die geleistete Arbeit und ließen das vergangene Jahr nochmals aus ihrer Sicht Revue passieren.

Zum Abschluss der Versammlung stellte Daniel Bathke zwei Möglichkeiten für einen geplanten Vereinsausflug vor. Dieser wird voraussichtlich am 10.06.2018 stattfinden. Wir werden entsprechend vorher informieren.

Zum Abschluß ließen wir den Abend bei Weck, Wurst und anregenden (Fach-)Gesprächen gemütlich ausklingen.

Wir möchten euch gerne am 08.04.2018 zu unserem nächsten Kinderflohmarkt bei uns im Feuerwehrhaus einladen.

Wir wüschen allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Brensbach noch ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018!

Mit freundlichen Grüßen

Eure Brensbacher Feuerwehr

zurück zu Vereinsaktivitäten